Wie wird Technik smart? Berufseinstieg in die digitale Welt

Veranstaltungen | 20.06.2017 | Berlin

Auto, Kühlschrank, Smartphone – hinter den Geräten, die wir täglich benutzen, stecken oft komplexe Technologien. Technik soll unser Leben erleichtern, nachhaltig und gut designt sein, Probleme lösen und im besten Fall mitdenken. Kurzum: Sie soll smart sein.

Was müssen junge Ingenieure und Entwickler mitbringen, um technische Produkte weiterzuentwickeln? Was bedeutet die Digitalisierung für Berufseinsteiger? Diskutiere mit namhaften Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Auf dem Podium:

Dr.-Ing. Dieter Frank, Leiter Produktbereich Electronic System and Drives, BSH Hausgeräte GmbH

Dr. Marius Lissautzki, CEO & Co-Founder, tink GmbH

Prof. Dr.-Ing. Sebastian Möller, Quality and Usability Lab, TU Berlin

Moderation: Daniel Erk, ZEIT CAMPUS-Autor

Begrüßung: Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß, Vizepräsident für Studium und Lehre, TU Berlin

Datum: Dienstag, 20. Juni 2017
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Lichthof, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Eintritt frei! Get-together im Anschluss!

Eine Veranstaltung von ZEIT CAMPUS in Kooperation mit der TU Berlin und mit Unterstützung von BSH.

  • Lina Kirstgen

    Leiterin
    Hochschulveranstaltungen
    Telefon: 040 / 32 80 – 5778
    Fax: 040 / 32 80 – 558

    E-Mail: lina.kirstgen@zeit.de

Drucken

Aktuelle Ausgaben» Alle Produkte

ZEIT CAMPUS

ZEIT LEO

ZEIT GESCHICHTE

ZEIT STUDIENFÜHRER