Willkommen in Deutschland? – Flüchtlinge im Gespräch mit dem ZEITmagazin

Veranstaltungen | 27.05.2015 | Berlin

zoom

Sirwan Baban, 46, kam 1997 mit seiner Frau und zwei kleinen Kindern aus dem Irak nach Deutschland. Er wurde dort als Kurde verfolgt und mehrfach verhaftet, eine sechsmonatige Odyssee führte ihn und seine Familie über die Türkei und Griechenland. Baban ist vereidigter Dolmetscher, er ist SPD-Mitglied und betreut in Kiel ehrenamtlich Flüchtlinge.

Kefah Ali Deeb, 33, kam vor acht Monaten nach Deutschland. Sie ist eine in Syrien bekannte Oppositionelle gegen das Assad-Regime und war deshalb mehrfach im Gefängnis. Von ihrem Lebensgefährten, der ebenfalls verhaftet wurde, gibt es seit zweieinhalb Jahren kein Lebenszeichen. Ali Deeb ist Kinderbuchautorin und Künstlerin.

Im Gespräch mit ZEITmagazin-Autor und Tagesspiegel-Mitarbeiter Mohamed Amjahid erzählen die beiden von den unterschiedlichen Erfahrungen, die sie in Deutschland gemacht haben – mit deutschen Behörden, deutschen Asylbewerberheimen, der deutschen Sprache und der deutschen Kultur.

Datum: Mittwoch, 27. Mai 2015
Beginn: 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
Ort: ZEIT ONLINE, Askanischer Platz 1, 10963 Berlin
Eintritt frei
Anmeldung unter
: veranstaltungen@zeit.de

————————-

سيروان بابان، 46، جاء في عام 1997 مع زوجته وطفليه من العراق إلى ألمانيا. ككردي اعتُقل عدة مرات في بلده، دامت الرحلة الخطيرة لمدة ستة أشهر عبر تركيا و اليونان. يعمل بابان كمترجم موثق، و انضم إلى الحزب الديمقراطي الاشتراكي

 كفاح علي ديب، 33، وصلت قبل ثمانية أشهر إلى ألمانيا. وهي عضو معروف في المعارضة السورية ضد نظام الأسد، و قد سجنت عدة مرات. علي ديب مؤلفة كتب الأطفال وفنانة تشكيلية

محمد امجاهد يتحدث مع كفاح علي ديب و سيروان بابان عن لجوئهما إلى ألمانيا، عن تجربتهما مع الحكومة، مع البيروقراطية، مع اللغة و مع الثقافة الألمانية. الحوار سيكون بالألمانية و العربية

التاريخ: الأربعاء، 27 مايو 2015
على الساعة 18.30
ZeitOnline, Askanischer Platz 1 10963 Berlin-Kreuzberg
دخول مجاني
:التسجيل
veranstaltungen@zeit.de

 

Drucken

Aktuelle Ausgaben:» Alle Produkte

ZEIT CAMPUS

ZEIT GESCHICHTE

ZEIT STUDIENFÜHRER