Der Radiosalon von ARD und ZEIT: Die Unordnung der Welt und die Zukunft des Westens

Veranstaltungen | 14.02.2016 | KÖLN

Erst die Finanzkrise, dann die Flüchtlingskrise und schließlich die Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus: Europa ist in kurzer Zeit in seinen Fundamenten erschüttert worden und erlebt die Wiederkehr nationaler Egoismen. Die Vorstellung, dass der Prozess der europäischen Einigung unumkehrbar sei, gilt inzwischen als naiv. Stecken wir längst im Kampf der Kulturen, der schon lange prophezeit worden ist? Welche Werte wollen wir verteidigen?

Ein Dialog zwischen Prof. Udo Di Fabio, ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht, und Navid Kermani, Schriftsteller und Träger des Friedenspreises des deutschen Buchhandels.

Moderation: Elisabeth von Thadden (DIE ZEIT) und Jürgen Wiebicke (WDR 5)
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort: WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal, Wallrafplatz, 50667 Köln
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 5 Euro zzgl. Gebühren
Karten unter: www.adticket.de/Radiosalon.html  Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe mit Bayern 2, hr2-kultur, MDR FIGARO, kulturradio vom rbb, NDR Kultur, Nordwestradio, SR 2 KulturRadio, swr2, WDR 3 und WDR 5. Die Veranstaltung wird am 14. Februar von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr live auf allen ARD-Kulturradios übertragen.

Drucken

Aktuelle Ausgaben» Alle Produkte

ZEIT CAMPUS

ZEIT LEO

ZEIT GESCHICHTE

ZEIT STUDIENFÜHRER