Paul Auster spricht mit Christoph Amend über „4 3 2 1“

Veranstaltungen | 14.03.2017 | Hamburg

zoom

Paul Auster stellt im Gespräch mit Christoph Amend, Chefredakteur ZEITmagazin, seinen neuen Roman „4 3 2 1“ vor.

„4 3 2 1“ – das sind vier Variationen eines Lebens: Archibald Ferguson wächst im Newark der fünfziger Jahre auf. „Was für ein interessanter Gedanke“, sagt er sich als kleiner Junge, „sich vorzustellen, wie für ihn alles anders sein könnte, auch wenn er selbst immer derselbe bliebe. Ja, alles war möglich, und nur weil etwas auf eine bestimmte Weise geschah, hieß das noch lange nicht, dass es nicht auch auf eine andere Weise geschehen konnte.“

Datum: Dienstag, 14. März 2017
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Thalia Theater, Alstertor, 20095 Hamburg

Leider ist diese Veranstaltung bereits ausverkauft.
Sie können sie aber im Live-Stream hier verfolgen.

Eine Veranstaltung in englischer und deutscher Sprache.
Lesung der deutschen Textpassagen: Thalia-Schauspieler Tilo Werner

Eine gemeinsame Veranstaltung vom ZEITmagazin, der Buchhandlung HEYMANN, dem Thalia Theater und dem Rowohlt Verlag.

  • Kay Stelter

    Leiter Leserveranstaltungen
    Stellvertretender Abteilungsleiter
    Telefon: 040 / 32 80 – 145
    Fax: 040 / 32 80 – 558

    E-Mail: kay.stelter@zeit.de

Drucken

Aktuelle Ausgaben:» Alle Produkte

ZEIT CAMPUS

ZEIT GESCHICHTE

ZEIT STUDIENFÜHRER