Preisverleihung des Jahres-LUCHS 2016

Veranstaltungen | 22.03.2017 | Leipzig

Jeden Monat vergeben DIE ZEIT und Radio Bremen den LUCHS-Preis für Kinder- und Jugendliteratur. Aus den 12 Monatssiegern wird der Jahres-LUCHS gewählt. Der LUCHS 2016 geht an Autor Håkon Øvreås, Illustrator Øyvind Torseter und Übersetzerin Angelika Kutsch für das Kinderbuch „Super-Bruno“ (Hanser Verlag). Mit dabei sind außerdem Autorin und Illustratorin Nadia Budde und Schriftsteller Hartmut El Kurdi.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Preisverleihung mit anschließendem Sektempfang teilzunehmen!

Øvreås erzählt die Geschichte von Bruno, in dessen Leben gerade einiges schief läuft. Nicht nur, dass sein Opa gestorben ist und er die Reaktionen der Erwachsenen nicht versteht. In der Schule gibt es auch noch drei Jungs, die ihn piesacken. Doch dann hat Bruno eine rettende Idee und beginnt, die Dinge nach seinen Vorstellungen zu beeinflussen: Er wird nachts zum Superhelden.

„Von Superheldenkräften, die in jedem Kind stecken: Autor Håkon Øvreås hat mit ‚Super-Bruno‘ eine anarchische und zugleich magisch-verträumte Geschichte geschaffen, die Angelika Kutsch gekonnt ins Deutsche übersetzt hat. Illustrator Øyvind Torseter begleitet und kommentiert Brunos Abenteuer mit seinen kraftvollen und pointierten Bildern“, urteilt die Jury. „Ein Kunstwerk in Wort und Bild. So muss ein Kinderbuch sein!“

Moderation: Katrin Hörnlein, DIE ZEIT

Datum: 22. März 2017
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Ort: Ring-Café, Roßplatz 8, 04103 Leipzig
Um Anmeldung wird gebeten: clara.bluhm@zeit.de
Der Eintritt ist frei.

Eine gemeinsame Veranstaltung von der ZEIT und Radio Bremen.

  • Clara Bluhm

    Volontärin
    Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen
    Telefon: 040 / 32 80 – 2176
    Fax: 040 / 32 80 – 558

    E-Mail: clara.bluhm@zeit.de

Drucken

Aktuelle Ausgaben» Alle Produkte

ZEIT CAMPUS

ZEIT LEO

ZEIT GESCHICHTE

ZEIT STUDIENFÜHRER