ZEIT FORUM Gesundheit „Psychische Gesundheit in der Stadt“

Veranstaltungen | 12.10.2017 | Berlin

zoom

Lärm, Anonymität und die Verdichtung des Lebensraums gelten als Risikofaktoren für psychische Erkrankungen. Parks, Grünflächen und soziale Kontakte sorgen hingegen für unser Wohlbefinden. Unter dem Titel „Psychische Gesundheit in der Stadt“ widmet sich das zweite ZEIT FORUM Gesundheit dem Einfluss von urbanen Lebenswelten auf die Entstehung von psychischen Erkrankungen: Welche genetischen Veranlagungen können die Ursache für psychische Erkrankungen sein? Welche Auswirkungen hat der Wohnort eines Menschen auf seine Gesundheit? Wie muss eine „gesunde Stadt“ aussehen? Und vor welchen Herausforderungen steht die Politik bei der Stadtplanung?

Es diskutieren Dr. Mazda Adli, Psychiater und Stressforscher, Dr. Thomas Götz, Landesbeauftragter für Psychiatrie, Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Prof. Dr. Martina Löw, Professorin für Planungs- und Architektursoziologie an der TU Berlin, und Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg, Direktor des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit in Mannheim (ZI), mit Claudia Wüstenhagen, Redaktionsleiterin ZEIT DOCTOR.

Datum: Donnerstag, 12. Oktober 2017
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstraße 38
Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an veranstaltungen@zeit.de.

Eine gemeinsame Veranstaltung von ZEIT DOCTOR und der Else Kröner-Fresenius-Stiftung.

Anmeldung

* Pflichtfelder

Ihre Angaben:

Drucken

Aktuelle Ausgaben:» Alle Produkte

ZEIT CAMPUS

ZEIT GESCHICHTE

ZEIT STUDIENFÜHRER