ZEIT-Gespräch in Wien: Giovanni di Lorenzo trifft Sebastian Kurz

Veranstaltungen | 22.06.2018

zoom

Vom „Wunderwuzzi“ zum jüngsten Kanzler Europas: Sebastian Kurz wurde mit 24 Jahren Staatssekretär, drei Jahre später Außenminister, bevor er nun mit 31 Jahren die Österreichische Volkspartei (ÖVP) als Bundesparteiobmann zurück an die Spitze gebracht hat. Sein Programm ist ebenso umstritten wie seine Koalition mit der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ): Sozialleistungen und Flüchtlingshilfen werden gekürzt. Demnächst sollen Mädchen kein Kopftuch mehr tragen dürfen. Hat der Kanzler mit seiner Politik eine bürgerliche Antwort auf den Populismus gefunden? Was erwartet Europa, wenn Österreich im Juli die EU-Präsidentschaft übernimmt? Welche Pläne hat er für die Zukunft seines Landes? Dies und mehr will ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo von Sebastian Kurz erfahren.

 

Datum: Freitag, 22. Juni 2018

Uhrzeit: 17:00 Uhr

Ort: Volkstheater, Arthur-Schnitzler-Platz 1

Eintritt: 12,- € / ermäßigt 9,- €

Karten und Informationen unter: http://www.volkstheater.at/stueck/zeit-gespraech

 

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Volkstheater Wien.

  • Kay Stelter

    Leiter Leserveranstaltungen
    Stellvertretender Abteilungsleiter
    Telefon: 040 / 32 80 – 145
    Fax: 040 / 32 80 – 558

    E-Mail: kay.stelter@zeit.de

Drucken

Aktuelle Ausgaben:» Alle Produkte

ZEIT CAMPUS

ZEIT GESCHICHTE

ZEIT STUDIENFÜHRER