16. Bundesweiter Vorlesetag am 15. November 2019: Ergebnispräsentation der Studie „Vorlesen: mehr als Vor-Lesen“ am 29. Oktober

Veranstaltungen | 16.10.2019

DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung laden alle Menschen in Deutschland ein, am Bundesweiten Vorlesetag vorzulesen und damit auf die Bedeutung von Geschichten für Bildung und Chancengerechtigkeit hinzuweisen. Jeder, der sich am 15. November Deutschlands größter Vorlesebewegung anschließen möchte, kann seine Aktion unter www.vorlesetag.de anmelden. Bereits jetzt sind mehr als 400.000 Vorleser/-innen und Zuhörer/-innen registriert, darunter zahlreiche Politiker/-innen und Prominente, wie etwa die Journalist/-innen Anne Will und Ulrich Wickert, der Musiker Bosse sowie die Schauspieler/-innen Rebecca Immanuel, Sky Dumont und Johann von Bülow.

Jahresthema „Sport und Bewegung“

2019 steht der Aktionstag unter dem Motto „Sport und Bewegung“, denn Vorlesen und Bewegung sind gleichermaßen wichtig für die gesunde körperliche und kognitive Entwicklung von Kindern. Passend zum Thema wird u.a. im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln sowie in zahlreichen Tanzschulen des Swinging World e.V. vorgelesen. Ebenso engagiert sich in diesem Jahr erstmalig die Deutsche Sportjugend im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. Auf der Website www.vorlesetag.de gibt es für alle Interessierten passende Leseempfehlungen und Bewegungsspiele. Das Jahresmotto ist ein Angebot der Initiatoren – Vorleseaktionen ohne thematischen Schwerpunkt oder zu anderen Themen sind selbstverständlich ebenso willkommen.

Vormerken! Neue Studie: Vorlesebegriff wird von Eltern zu eng gefasst

Zum Vorlesen gehört ein Buch mit Text und eventuell Bildern – so denken viele Eltern auch 2019 noch. Was allerdings noch dazugehört und wie viele Eltern regelmäßig vorlesen, ist Teil der diesjährigen Vorlesestudie, die am 29. Oktober in Berlin vorgestellt wird: www.stiftunglesen.de/vorlesestudie

  • Ann-Kristin Lohmann

    Volontärin
    Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen

    Telefon: 040 / 32 80 – 2176
    E-Mail: ann-kristin.lohmann@zeit.de

Drucken

Titel:» Alle Produkte

ZEIT GESCHICHTE

ZEIT STUDIENFÜHRER